· 

Erdmännchen

Aus dem Buch "Alles Wurscht!"

Erdmännchen:

 

5 kleine Bratwürste

Kartoffeltaler-Teig

Semmelbrösel

Oliven und Frischkäse und Zahnstocher

zum dekorieren

 

Kartoffel-Taler:

 

1 kg     gekochte Kartoffeln vom Vortag

            (mehlig kochend)

200 g   Möhren

200 g   Knollensellerie

1 Bund Frühlingszwiebeln

200 g   geriebener Parmesan

2           Knoblauchzehen

200 g   Mehl, Type 405

             Salz, Pfeffer Muskatnuß

             Semmelbrösel

 

             Öl zum Anbraten
           

Kartoffeltaler:

Möhren, Sellerie und Knoblauch schälen und fein hacken oder in einer Küchenmaschine zerkleinern. Frühlingszwiebeln waschen, welke Blätter entfernen und in feine Röllchen schneiden. Kartoffeln in eine Schüssel reiben. Den Parmesan mit dem Gemüse und dem Mehl zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zu einem homogenen Teig verarbeiten. Handteller große Taler formen und in Semmelbrösel wenden. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und die Taler darin goldbraun braten.

 

Erdmännchen:

Aus dem Kartoffelteig eine Rolle für den Körper und ein flaches, keilförmiges Stück für den Kopf formen. In den Semmelbröseln wälzen. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Den Kopf und den Körper mit den Würsten darin goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Anschließend in Form des Erdmännchens auf eine Platte legen. Eine gebratene Bratwurst der Länge nach halbieren und als Schwanz zum Erdmännchen legen.  Die anderen Bratwürste mit Zahnstochern als Arme und Beine anstecken. Mit Oliven und etwas Frischkäse das Gesicht dekorieren.

 

 

Neugierig geworden?

 

Weitere ganz tolle Rezepte mit Bratwürsten

findest Du in dem Buch Alles Wurscht!

 

Ein Klick auf das Buch genügt….

Kommentar schreiben

Kommentare: 0